Hund mit Schokolade im Maul

Schokolade & Kakao

Enthält Theobromin. Achtung: Kann zum Tod führen.
Bei größeren gefressenen Mengen, sofort einen Tierarzt aufsuchen!

Rohe Bohnen

Enthält den Giftstoff Phasin. Dieser verklebt die roten Blutkörperchen.

Nachschattengewächse

  • Auberginen
  • rohe Kartoffeln

Enthalten Alkaloide welche unter anderem zu Erbrechen und Störung der Gehirnfunktionen führen können.

Weintrauben und Rosinen

Rohes Schweinefleisch

Kann in seltenen Fällen das Aujeszky-Virus enthalten. Achtung: Eine Infektion endet für Hunde immer tödlich.

Knoblauch

Vergiftungsgefahr! Die tödliche Dosis liegt in etwa bei zwei und mehr Knollen. Achtung: Es macht keinen Unterschied ob der Knoblauch roh oder gekocht gefressen wurde!

Zwiebeln

Führt zu Vergiftungserscheinungen. Achtung: Es macht keinen Unterschied ob die Zwiebel roh oder gekocht gefressen wurde!

Avokados

Enthält den giftstoff Persin.

Knochen die gekocht, gegrillt oder gebraten wurden

Knochen die erwärmt wurden, werden weich und splittern dadurch leichter. Es besteht Verletzungsgefahr am Verdauungssytem.

Salzige Knabbereien

Eine hohe Aufnahme von Salz ist für Hunde nicht gesund und kann bei Vorerkrankungen wie Herz- und Nierenschwäche lebensgefährlich werden.

  • Erdnüsse: Kann zu Epileptischen Anfällen führen
  • Bittere Mandeln
  • Macadamia-Nüsse

Milchhaltige Speisen wie zum Beispiel Eis, Sahne, Käse usw.

Der Magen eines Hundes ist für Milch nicht ausgelegt und kann diese nur schwer Verdauen. Folge: Durchfall

Alkohol, Kaffee und Cola

Enthaltener Giftstoff: Theobromin

Alfalfa Sprossen

Es sind Phytoöstrogene enthalten. Diese können zu Fruchtbarkeitsstörungen führen

Unsere Empfehlung für die richtige Hundeernährung:

Für junge bis mittelalte Hunde

Für ältere Hunde

3 KOMMENTARE

    • Hallo Reinhard,
      da hast du natürlich recht, trotzdem gehört es zu den Lebensmitteln, die man seinem Hund nicht unbedingt geben muss, da es in größeren Mengen häufig Durchfall und Magenprobleme hervorruft.

  1. Danke für den Artikel, dass mit dem Knoblauch und den Zwiebeln wusste ich zum Beispiel noch gar nicht.
    Ein Glück hat mein kleiner das von sich aus nicht angerührt, obwohl er sonst so ziemlich alles hineinschlingt. 🙂

HINTERLASSEN SIE EINE ANTWORT

Please enter your comment!
Please enter your name here